garnelenwelt
  Becken Einrichtung
 
"
Beckengröße

Ein Garnelenbecken kann ab einer Größe von 30 x 20 x 20 = 12 Liter betrieben werden.

Filter

Als Filter empfehle ich einen Hamburger Mattenfilter ode einen Luftbetrieben Schwammfilter, denn dort können die Tiere nicht angesaugt werden wie bei anderen handelsüblichen Innen- und Außenfiltern.

Bodengrund

Als Bodengrund benutze ich feinen  Kies mit einer Körnung von 1-2 mm und schwarzen Farbkies.

Bepflanzung

Das Garnelenbecken sollte mit schnell wachsenden und feinblättrigen Pflanzen eingerichtet werden, wie z.B. Wasserpest, Hornkraut, Javamoos, Teichlebermoos (kann gut auf Holz befestigt werden). Als Schwimmpflanzen eignen sich Muschelblumen, auch Hornkraut, welches ich einfach treiben lasse. Des weiteren sind Mooskugeln in einen Garnelenbeckengut.
Achtung:   Keinesfalls Anubias in das Garnelenbecken, denn die Anubias geben bei Bescheiden Giftstoffe ab, die für die Garnelen schädlich sind.

Wasser

Oberstes Gebot in einem Garnelenbecken ist, dass das Wasser auf keinen Fall Kupfer enthält. Ansonsten stellen Garnelen keine besonderen Ansprüche an die Wasserqualität.
Die Temperatur sollte je nach Art der Tiere bei etwa 22-28 ° liegen.
Sollte es im Sommer zu warm werden, ist unbedingt darauf zu achten, die Temperatur wieder herunter zu kühlen, da die Tierchen andernfalls die bereits herangereiften Eier abwerfen. Also: Wer züchten möchte, der sollte die Temperatur konstant halten. Des weiteren sind die Tierchen im Becken wesentlich quirliger bei niedrigen Temperaturen.





Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Ihr Name:
Ihre E-Mail-Adresse:
Ihre Nachricht:

 
  Seit dem 28.12.07 waren schon 105335 Besucher hier