garnelenwelt
  Garnelenarten
 
"
Garnelen

 

Seit Takhasi Amano im Jahre 1983 zum ersten Mal die Amano Garnele in seinen mittlerweile weltberühmten Naturaquarien vorstellte, sind viele Aquarianer von diesen winzigen Krebstieren begeistert.

Hier einige Arten, der beliebtesten Garnelen:


Name: Weisse Perlen Zwerggarnele "White-Pearl"
Lat. Name: Neocaridina cf. zhangjiajiensis sp. "white perl"
Größe: 2-2,5 cm
Alterserwartung: bis zu 2 Jahre
Wassertemperatur: ca. 20 - 28°C
PH-Wert: 6 bis 7
Härte: 6°-25° dgH
Beckengröße: ab 12 Liter
Beckeneinrichtung: feinfiedrige Pflanzen
Futter: Granulatfutter, Spirulina-Tabs, Flockenfutter, Futtertabletten, Filtermulm, Garnelenfutter
Vergesellschaftungsmöglichkeit: Mit kleinen Fischen und Cherax-Arten möglich.



Name: Kristallrote Zwerggarnele "Crystal-Red"
Lat. Name: Caridinia sp.
Größe: 2-2,5 cm
Alterserwartung: bis zu 2 Jahre
Wassertemperatur: ca. 22 - 25°C
PH-Wert: 6 bis 7
Beckengröße: ab 12 Liter
Beckeneinrichtung: feinfiedrige Pflanzen wie Javamoos. Wurzeln. Mattenfilter.
Futter: Granulatfutter, Spirulina-Tabs, Flockenfutter, Futtertabletten, Filtermulm
Vergesellschaftungsmöglichkeit: Mit kleinen Fischen möglich.



Name: Rotschwanzgarnele
Lat.Name: Caridina sp. "Rotschwanz"
Größe: bis 3,5
Alterserwartung: 1-2 Jahre
Wassertemperatur: 20-25°C
PH-Wert: 6,5-7,5
Härte: 20° dgH
Beckengröße: 12l
Beckeneinrichtung: Wurzeln, Moose und dichte bepflanzung von vorteil
Futter: Granulatfutter, Spirulina-Tabs, Flockenfutter, Futtertabletten, Filtermulm, Garnelenfutter
Vergesellschaftungsmöglichkeit: Mit kleinen Fischen und Cherax-Arten möglich.

 


Name:
  Rote Zwerggarnele "Red Cherry / Red Fire"
Lat. Name: Neocaridina denticulata sinensis var.red
Größe: 2-2,5 cm
Alterserwartung: bis zu 2 Jahre
Wassertemperatur: ca. 18 - 25°C
PH-Wert: 6 bis 7,5
Härte: 6°-28° dgH
Beckengröße: ab 12 Liter
Beckeneinrichtung: feinfiedrige Pflanzen wie Javamoos. Wurzeln. Mattenfilter.
Futter: Granulatfutter, Spirulina-Tabs, Flockenfutter, Futtertabletten, Filtermulm, Garnelenfutter
Vergesellschaftungsmöglichkeit: Mit kleinen Fischen und Cherax-Arten möglich.
Red Fire Garnelen, die auch Fire Garnelen oder Redcherry Garnelen genannt werden kommen immer mehr in Mode. Mit ihrer neugierigen Art, ihrem abwechslungsreichen Verhalten und ihren leuchtenden Farben halten sie zur Zeit verstärkt Einzug in die Becken vieler Aquarienfreunde auf der ganzen Welt. Sie bilden eine sehr hübsche und vor allem auch nützliche Ergänzung zu den Fischen im Gesellschaftsaquarium. Aber auch in einem Artbecken lassen sich die Red Fire Garnelen, mit ihrem interessantenVerhalten sehr gut beobachten.

Pflege der Red Fire Garnelen

Die Red Fire Garnele lässt sich auch von Anfängern sehr erfolgreich pflegen. Es genügt schon ein kleines Aquarium ab 15 Litern um die unempfinlichen und gutmütigen Garnelen halten zu können. Da die Red Fire Garnelen auch bei den Temperaturen nicht wählerisch sind ist es nicht erforderlich, das Aquarium der Garnelen zu beheizen, solange die Zimmertemperatur zwischen 18 und 25 Grad liegt.Gibt man den Tieren sehr dünne, gekochte Paprikastücke oder kleine rote Mückenlarven, dann haben die Garnelen bereits nach 1-2 Tagen wieder ihre tolle rote Farbe. Die Männchen sind etwas blasser als die Weibchen, die man dadurch ziemlich gut erkennen kann. Neben diesen fixen Faktoren gibt jedoch Faktoren, mit denen man Färbung aktiv beeinflussen kann.


 


Name: Grüne Garnele
Lat. Name: Caridina babaulti
Größe: bis zu 4 cm
Alterserwartung: bis 2 Jahre
Verhalten: Friedlich
Wassertemperatur: 10-28°
PH-Wert: um 7,0
Härte: 8-20°dgH
Beckengröße: ab 12l
Beckeneinrichtung: Starke Bepflanzung sowie viele Verstecke. Sie lieben sauerstoffreiches und sauberes Wasser.
Futter: Granulatfutter, Spirulina-Tabs, Flockenfutter, Futtertabletten, Filtermulm, Garnelenfutter
Vergesellschaftungsmöglichkeit: Mit kleinen Fischen und Cherax-Arten möglich.


Name: Yellow Fire Zwerggarnele
Lat. Name: Neocaridina heteropoda var. yellow
Größe: 3,5 cm
Alterserwartung: bis zu 2 Jahre
Wassertemperatur: ca. 18 - 28°C
PH-Wert: 6 bis 8
Härte: 6°-25° dgH
Beckengröße: ab 12 Liter
Beckeneinrichtung: feinfiedrige Pflanzen
Futter: Granulatfutter, Spirulina-Tabs, Flockenfutter, Futtertabletten, Filtermulm, Garnelenfutter
Vergesellschaftungsmöglichkeit: Mit kleinen Fischen und Cherax-Arten möglich.





Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Ihr Name:
Ihre E-Mail-Adresse:
Ihre Nachricht:

 
  Seit dem 28.12.07 waren schon 103808 Besucher hier